Direkt zum Inhalt

Neu in Moodle 2.5

28.08.2013 von Ingrid Dethloff (2,451 views)

Durch das Update auf Moodle 2.5.1 gibt es mehrere Verbesserungen der Usability, vor allem für Dozenten.

Für alle Smartphone-Nutzer interessant ist ein neues Moodle-Theme mit “Responsive Web Design”-Technik, das wir für die Moodle-Nutzung von mobilen Endgeräten aus aktiviert haben. Im Unterschied zum bisherigen Moodle Mobile-Theme können dadurch mehr Moodle-Funktionen von Mobilgeräten aus genutzt werden.

Der Breadcrumb-Pfad umfasst jetzt wieder die Semester- und Fachangabe.

Für Dozenten gibt es Usability-Verbesserungen durch die neuen Aufklapp-Menüs in den Eingabemasken/Formularen: Diese sind dadurch deutlich übersichtlicher geworden, zumal besonders wichtige Abschnitte per Default bereits aufgeklappt sind.

Und für alle interessierten Dozenten hier noch weitere Details zu den kleineren Änderungen bei den Lernaktivitäten und Arbeitsmaterialien:

  • Aufgabe: Bei den Abgabeeinstellungen kann man jetzt wiederholtes Einreichen erlauben, getrennt bewerten und dem Teilnehmer anzeigen (z.B. Werte wie “Lösungen erneut bearbeitbar = manuell” und “Maximal mögliche Versuche = 3″ verwenden) - Dabei nach der ersten und zweiten Bewertung als Dozent bitte beim Teilnehmer auf “eine weitere Lösung zulassen = ja” schalten.
  • Forum: Dozenten-seitig kann die neue Forums-Einstellung “Wortzahl anzeigen” aktiviert werden - dadurch würde in diesem Forum bei jedem Beitrag die Wortzahl automatisch angezeigt.
  • Datenbank: Für neu angelegte Datenbanken gilt der vereinfachte Upload per Drag & Drop; dabei ist auch das nachträgliche gezielte Löschen von Attachments möglich.
  • Test/Quiz: Beim Test gibt es beim Fragetyp “Freitext” nun die Möglichkeit, eine Antwortvorlage zu erstellen, damit der Teilnehmer nicht nur ein leeres Antwortfeld vorfindet, sondern z.B. schon eine Gliederung der Antwort in “Einleitung, Hauptargumentation, Schlussfolgerung” o.ä.
  • Zip-Files: Wenn Sie nun ein zip-File per Drag & Drop auf die Kursebene ziehen, werden Sie gefragt, ob Sie die Dateien entpacken und Verzeichnisse anlegen wollen, die zip-Datei einbinden oder aber ein Lernpaket hinzufügen möchten. Haben Sie die Variante “entpacken” gewählt, können Sie in einem zweiten Schritt per Klick auf das “Bearbeiten”-Icon wählen, ob der Verzeichnisinhalt auf einer separaten Seite (Default-Wert) oder auf der Kursseite angezeigt werden soll.
  • Bilddateien: Wenn Sie ein jpg-File per Drag & Drop auf die Kursebene ziehen, werden Sie gefragt, ob Sie das Bild zur Kursseite hinzufügen möchten (also anzeigen wie Sie es auch in einem längeren Weg über das Einfügen eines Textfeldes machen könnten) oder die Datei einbinden (also verlinken).

Kommentieren

Bitte beides angeben:

Ihre Anmerkung, Frage, …:

Hinweis: Um das Blog u.a. von Spam freizuhalten, werden die Beiträge moderiert.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image