Direkt zum Inhalt

e-teaching.org kürt beste Webpräsenz universitärer E-Learning-Einrichtungen

15.10.2009 von (2,188 views)

Die Jury ermittelte unter 40 Einreichungen die Sieger des WebSIGHT-Wettbewerbs.

Der 1. Platz geht an das E-Learning Center der Universität Zürich.
Den 2. Platz konnte das e-learning-center der Technischen Universität Darmstadt ergattern
Und auf dem 3. Platz landete die Stabstelle eLearning der Ruhr-Universität Bochum kurz: RUBeL.

In den Gutachten wurden folgende Aspekte von der Jury lobend hervorgehoben:

  • das umfassende Angebot und die Informationen rund um das Thema E-Learning durch
    • die ausführliche Beschreibung von Werkzeugen
    • die Darstellung von Praxisbeispielen
    • sowie praxisbezogene Texte, z.B. zum Einsatz von E-Learning-Werkzeuge
  • die speziell zugeschnittenen Einstiege in die Webseiten, die verschiedene Interessen unterschiedlicher Nutzer (z.B. Lehrende und Lernende) besser bedienen können
  • die übersichtliche Strukturierung der Webseiten und gute Usability,
  • die optisch ansprechende Gestaltung, die nicht zu Reizüberflutung führt
  • die Einbindung von E-Learning mit PDAs oder Web 2.0, da es dem aktuellen Stand der Technik entspricht
  • die guten Kontaktmöglichkeit zum jeweiligen Team

Als Jury konnte e-teaching.org Benjamin Birkenhake (Zeit Online), Dr. Birgit Gaiser (Helmholtz Gemeinschaft), Thea Payome (Checkpoint E-Learning), Bianca Redel (soultank AG, Zug, Schweiz) und Paulina Wehinger (Studentin der Medieninformatik, PH Weingarten) gewinnen.

Weitere Informationen sowie die Aufzeichnung der Preisverleihung finden Sie im NotizBlog von e-teaching.org.

Kommentieren

Bitte beides angeben:

Ihre Anmerkung, Frage, …:

Hinweis: Um das Blog u.a. von Spam freizuhalten, werden die Beiträge moderiert.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image